Termine:
Aktuell /Archiv / Kooperationen

Speed Networking mit Pro Quote Film

27. Februar 2020
um 14:45

Filmnetzwerk Berlin meets Pro Quote Film: Zum Ausklang der Berlinale findet am Donnerstag, den 27.02. erstmals ein Speed-Networking mit Pro Quote Film statt. Treffpunkt ist um 14.45 Uhr, damit wir um 15 Uhr pünktlich starten können. Nehmt eure Visitenkarten mit! Die Teilnahme ist nur für Filmnetzwerk Mitglieder möglich. Bitte meldet euch bis zum 20.02. an unter info@filmnetzwerk-berlin.de. Wir freuen uns auf euch!


Datum:           Donnerstag, 27. Februar 2020
Uhrzeit:          14.45 – 17 Uhr
Ort:                   Helene-Schwarz-Café im 9. Stock des Filmhauses am Potsdamer Platz (Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin)


Bevor die Klappe im Bezirk Mitte fällt

2. März 2020
um 9:00

Gemeinsam mit der Berlin Brandenburg Film Commission laden wir im März zum Seminar Bevor die Klappe im Bezirk Mitte fällt ein.

Herr Ahrent-Kratz, Ansprechpartner für Film- und Fotoaufnahmen und zuständig für die Sondernutzung von öffentlichem Straßenland beim Straßen- und Grünflächenamt Mitte,wird über Drehgenehmigungsverfahren im Bezirk Mitte informieren. Zudem wird auch Frau Teumer aus dem Fachbereich Grünflächen des Bezirks Mitte anwesend sein.

Die Seminarreihe richtet sich an alle Filmschaffenden, die in Berlin-Brandenburg drehen. Wir fördern damit den Austausch zwischen Produktionen, Motivgeber*innen und Behörden und arbeiten somit gemeinsam an der Verbesserung des Drehklimas in der Region.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist jedoch über unser Anmeldeformular notwendig.

Datum: Montag, 2. März 2020
Uhrzeit: 9-11 Uhr
Ort: Veranstaltungsraum der Deutschen Kinemathek im 4. Stock des Filmhauses am Potsdamer Platz (Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin)


Coffee Club mit Katharina Suckale von Bombay Berlin Film Productions

12. März 2020
um 9:30

Zum Coffee Club im März stellt uns Filmnetzwerk Mitglied Katharina Suckale ihre Produktionsfirma Bombay Berlin Film Productions vor.

Bombay Berlin Film Productions (BBFP) wurde 2010 von der Berliner Autorin und Produzentin Katharina Suckale und dem Mumbaier Schauspieler und Produzenten Arfi Lamba gegründet, um eine Brücke zwischen der indischen und europäischen Filmindustrie zu schaffen. Die internationale Filmproduktions- und Dienstleistungsfirma mit Sitz in Berlin und Mumbai produziert Filme für Kino und Fernsehen für den lokalen und internationalen Mark. Neben eigenen Stoffen wie TRIJYA – RADIUS (2019), THE ROAD TO MADALAY (2016), der in den Kinos in Taiwan, Hongkong, Großbritannien, Benelux und Frankreich gezeigt wurde, und LOEV (2015), der aktuell auf Netflix zu sehen ist, übernimmt BBFP auch Auftragsproduktionen für Sender wie ZDF, 3Sat, ARD/Degeto, Discovery Channel, ARRI Deutschland und viele andere.

Katharina Suckale hat langjährige Erfahrungen als Autorin für Kino, TV und den Web-Bereich, als Regisseurin von Dokumentar- und Kurzfilmen sowie als Produzentin internationaler Filmprojekte. Beim Coffee wird sie uns die Bombay Berlin Film Productions vorstellen, ihre Expertise in der Produktion für den deutschen und internationalen Markt mit uns teilen und uns erzählen, nach welchen Drehbüchern, Projekten und Konzepten die BBFP gerade sucht.

Der Coffee Club ist ein offenes Format für alle Akteur*innen der Filmwirtschaft und Interessierte. Nach einer Vorstellungsrunde aller Anwesenden und der Keynote unseres Gastes habt ihr die Möglichkeit, Fragen zu stellen, euch auszutauschen und einander kennenzulernen. Kommt vorbei!


Datum:           Donnerstag, 12. März 2020
Uhrzeit:          9.30 – 11 Uhr
Ort:                  Helene-Schwarz-Café im 9. Stock des Filmhauses am Potsdamer Platz (Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin)


3. Filmnetzwerk Pitch @ achtung berlin: Call for entries

17. April 2020
um 0:00

Call for entries

Am 17. April 2020 findet der 3. Filmnetzwerk Pitch in Kooperation mit dem achtung berlin – new berlin film award  Festival statt. Bis zum 22. März 2020 können hierfür Filmprojekte eingereicht werden.

Der Filmnetzwerk Pitch versteht sich als Schaufenster für Filmtalente aus Berlin. Im Rahmen der Branchentage des achtung berlin Festivals präsentiert eine Auswahl von Drehbuchautor*innen, Regisseur*innen und Producer*innen aus Berlin ihre Projekte aus den Bereichen Spielfilm, Dokumentarfilm, Animationsfilm, Serie und Kurzfilm vor Fachpublikum.  Die Teilnehmer*innen erhalten Feedback von Expert*innen aus den Bereichen Produktion, TV und Verleih. Nach dem Pitch bietet ein Empfang die Gelegenheit, sich weiter über die Projekte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Der Pitch bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeits, sich mit der inhaltlichen und formalen Ausrichtung der Projekte auseinanderzusetzen,  zu überprüfen, welche Produktions- und Auswertungsstrategien von Relevanz sein können, sowie Partner*innen für ihr Projekt zu gewinnen. Zur Vorbereitung nehmen die Teilnehmer*innen im Vorfeld an einem Pitch-Training teil.

Auswahlkriterien
Wir suchen originelle Projekte, die künstlerische Ambition mit hoher visueller Qualität verbinden. Wir sind daran interessiert, eine breites Spektrum an Ansätzen und  Haltungen zu präsentieren.

Zur Bewerbung sind folgende Unterlagen als gesammeltes PDF an info@filmnetzwerk-berlin.de zu senden:

  • ausgefülltes Bewerbungsformular (hier zum Download)
  • Vita mit Filmografie
  • Projektskizze (max. 2 Seiten)

Deadline für die Bewerbung ist der 22. März 2020. Die Teilnahme am Pitch ist Mitgliedern des Filmnetzwerk Berlin vorbehalten.

Wir sind gespannt auf eure Ideen!


Datum: Freitag, 17. April 2020
Ort: tba