Coffee Club mit Katharina Suckale von Bombay Berlin Film Productions

12. März 2020
um 9:30

Zum Coffee Club im März stellt uns Filmnetzwerk Mitglied Katharina Suckale ihre Produktionsfirma Bombay Berlin Film Productions vor.

Bombay Berlin Film Productions (BBFP) wurde 2010 von der Berliner Autorin und Produzentin Katharina Suckale und dem Mumbaier Schauspieler und Produzenten Arfi Lamba gegründet, um eine Brücke zwischen der indischen und europäischen Filmindustrie zu schaffen. Die internationale Filmproduktions- und Dienstleistungsfirma mit Sitz in Berlin und Mumbai produziert Filme für Kino und Fernsehen für den lokalen und internationalen Mark. Neben eigenen Stoffen wie TRIJYA – RADIUS (2019), THE ROAD TO MADALAY (2016), der in den Kinos in Taiwan, Hongkong, Großbritannien, Benelux und Frankreich gezeigt wurde, und LOEV (2015), der aktuell auf Netflix zu sehen ist, übernimmt BBFP auch Auftragsproduktionen für Sender wie ZDF, 3Sat, ARD/Degeto, Discovery Channel, ARRI Deutschland und viele andere.

Katharina Suckale hat langjährige Erfahrungen als Autorin für Kino, TV und den Web-Bereich, als Regisseurin von Dokumentar- und Kurzfilmen sowie als Produzentin internationaler Filmprojekte. Beim Coffee wird sie uns die Bombay Berlin Film Productions vorstellen, ihre Expertise in der Produktion für den deutschen und internationalen Markt mit uns teilen und uns erzählen, nach welchen Drehbüchern, Projekten und Konzepten die BBFP gerade sucht.

Der Coffee Club ist ein offenes Format für alle Akteur*innen der Filmwirtschaft und Interessierte. Nach einer Vorstellungsrunde aller Anwesenden und der Keynote unseres Gastes habt ihr die Möglichkeit, Fragen zu stellen, euch auszutauschen und einander kennenzulernen. Kommt vorbei!


Datum:           Donnerstag, 12. März 2020
Uhrzeit:          9.30 – 11 Uhr
Ort:                  Helene-Schwarz-Café im 9. Stock des Filmhauses am Potsdamer Platz (Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin)